Handwerk – Rixdorfer Schmiede

10. September 2022

Handwerk – Rixdorfer Schmiede

In den letzten Tagen war ich viel unterwegs und habe viele gute Unterhaltungen mit Menschen geführt, die ihre Leidenschaft leben.
Es war auch nicht notwendig wörtlich zu sagen, dass Sie ihren Traum leben. An ihrer Art und Weise, ihren Worten und wie sie es sagten, erkannte ich deutlich, dass diese Personen glücklich und erfüllt sind, mit dem, was sie tun.

Heute möchte ich euch eine dieser Personen vorstellen.

Martin ist Schmied in der Rixdorfer Schmiede in Neukölln. Ich hatte die Gelegenheit, ihn am Tag des offenen Denkmals zu besuchen und ihn bei seiner Berufung zu fotografieren.

Circa 2 Stunden verbrachte ich in der bereits 400 Jahre alten Schmiede. Es kam mir nicht mal annähernd so lange vor. Ich habe es einfach genossen, Martin bei dem Erhitzen, Hämmern, Ziehen und Biegen zu beobachten. Den dazugehörigen Erklärungen und Anekdoten aus bereits längst vergangenen Tagen verfolgten weitere Besucher und ich gespannt. Er hat uns sehr gut unterhalten, wie ich finde.

Diese Erfahrung hat bei mir so großen Eindruck hinterlassen, dass ich völlig begeistert war und mir sagte: „Da draußen muss es doch noch weit mehr solcher Experten geben. Leute aus dem alten Handwerk, die sich zu ihrer Arbeit berufen fühlen – aus Leidenschaft.“

Also habe ich mich dazu entschieden, ein weiteres Langzeifotoprojekt zum Thema Handwerk zu erarbeiten.

Und deshalb bitte ich dich als interessierten Leser um deine Unterstützung.

Kennst du in deinem Kiez eventuell alte Handwerksbetriebe?

Schreib mir gerne ein Kmmentar mit deinen Vorschlägen, Ideen oder auch Anregungen. Ich bin gespannt darauf, welche interessanten Menschen ich dabei begegnen und kennenlernen darf.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share This